DRK Presseinformationen https://www.drk-roesrath.de de DRK Sat, 30 Jan 2021 15:53:20 +0100 Sat, 30 Jan 2021 15:53:20 +0100 TYPO3 EXT:news news-42 Thu, 24 Dec 2020 13:10:00 +0100 Weihnachtsgruß des JRK für Haus Kleineichen https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/weihnachtsgruss-des-jrk-fuer-haus-kleineichen.html Weihnachten geht auch mit Corona! Die Kinder des JRK Rösrath verschenkten weihnachtliche Präsentkörbe an die Bewohner des Haus Kleineichen. news-41 Mon, 14 Dec 2020 12:58:00 +0100 Auslandseinsatz auf Lesbos https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/auslandseinsatz-auf-lesbos.html Marius Lötfering aus unserer Bereitschaft war im Auslandseinsatz auf Lesbos. Hier kommt sein Erfahrungsbericht! Am Mittwoch den 18.11.2020 erreichte mich eine Anfrage des DRK Generalsekretariats aus Berlin für einen Auslandseinsatz im Rahmen der Flüchtlingshilfe auf der griechischen Insel Lesbos. Nach kurzer Rücksprache ermöglichte mir mein Arbeitgeber, die Ingenieurgesellschaft Dr. Nacken aus Aachen, am folgenden Tag diesen Einsatz und ich konnte meine Verfügbarkeit ab sofort für drei Wochen zurückmelden. Unmittelbar danach erfolgte durch das Generalsekretariat die Übermittlung aller relevanten Dokumente und Informationen zur Erläuterung der Lage vor Ort, möglicher Risiken und einem Überblick über die anstehenden Arbeiten. Noch am selben Tag unterzog ich mich einer tropenmedizinischen Arbeitsuntersuchung und einem COVID-19 Test. Am Freitag wurden dann die Flüge gebucht, die letzten Formulare ausgefüllt und noch notwendige Absprachen getroffen.

Bereits am Sonntagmittag den 22.11 sollte mein Flug von Frankfurt nach Lesbos über Athen starten. Aufgrund von Problemen mit der Einreisegenehmigung nach Griechenland kam ich somit erst am Dienstag den 24.11. am Flughafen in Mytilene an.

Nach einem Briefing vor Ort und einer Einweisung in die Arbeiten ging es am folgen Tag ins Camp Tara Kepe welches aktuell von rund 7500 geflüchteten Person bewohnt wird. Als Water Supply Technican im WASH Team (Water, Sanitation and Hygiene) bestand meine Aufgabe gemeinsam mit dem Water Suppy Engineer und dem Sanitation Engineer darin, die Wasserver- und -entsorgung mittels Tanklastwagen aufrecht zu erhalten und für die notwendigen hygienischen Rahmenbedingungen innerhalb des Flüchtlingslagers zu sorgen, welche in der aktuellen Situation wichtiger denn je sind und somit einen Ausbruch von Krankheiten verhindern sollen. Hierfür wurden bereits an acht verschiedenen Orten improvisierte Wasserentnahmestellen errichtet welche wir anschließend mit einem festen Untergrund aus insgesamt 17 Betonfertigplatten mit Dächern, Abwasserrohren und Abwassergruben versehen haben um auch hierbei den hygienischen Standards gerecht zu werden und ein Auffangen und fachgerechtes Entsorgen der Abwässer zu gewährleisten. Zusätzlich wurden die bereits vorhanden Dusch- und Waschgelegenheiten erweitert und in Anbetracht des nahenden Winters auf eine Warmwasserversorgung hingearbeitet und alle hierfür notwenigen Vorbereitungen getroffen. Neben dieser weiteren Verbesserung der Hygienebedingungen waren auch alltägliche Instandhaltungsaufgaben und kleine Reparaturen der sanitären Anlagen Bestandteil meiner Aufgabe.

Ein weiterer wichtiger Teil des Einsatzes war die Schulung von Freiwilligen durch das Hygiene Promotion Team zu grundlegenden Hygienestandards und im Umgang mit den sanitären Anlagen, welche wir hierbei von technischer Seite bestmöglich unterstützt haben.

Eine große Herausforderung stellten die aktuellen Corona-Beschränkungen auf der Insel Lesbos dar. Durch geschlossene Geschäfte wurden insbesondere die Möglichkeiten der Materialbeschaffung erheblich reduziert oder verursachten einem nicht unerheblichen Mehraufwand. Ebenfalls wurde das Arbeiten dadurch erschwert, dass zum Schutz des Teams und der Mission alle Teammitglieder überwiegend allein gearbeitet haben, um mögliche Kontakte innerhalb des Teams auf ein absolutes notwendiges Minimum zu beschränken. Kontakte innerhalb des Teams beschränkten sich somit weitestgehend auf Videokonferenzen und Telefonate.

Die Arbeiten, immer umgeben von einigen der vielen Kinder, waren sehr interessant und erfahrungsreich. Ich habe dort viele großartige Menschen sowohl im Team als auch unter den betroffenen Menschen im Flüchtlingslager kennenlernen dürfen, welche immer und überall unterstützt haben, wenn es notwendig war. Alles in allem war es ein sehr interessanter, aber überwiegend auch sehr einsamer Einsatz.

Um eine Vielzahl an Eindrücken und Erfahrungen reicher endete der Einsatz für mich nach knapp zweieinhalb Wochen viel zu schnell wieder. Am 10.12 kam ich wieder in Frankfurt am Flughafen an.

Pressemitteilung des Bundesverbandes: https://www.drk.de/presse/pressemitteilungen/meldung/fluechtlingslager-auf-lesbos-drk-verbessert-wasser-und-hygieneversorgung-in-kara-tepe/

Standort des Lagers: https://www.google.de/maps/@39.1339773,26.5422636,701m/data=!3m1!1e3

]]>
news-40 Sat, 05 Dec 2020 11:56:24 +0100 Wir sagen DANKE am Ehrenamtstag https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/wir-sagen-danke-am-ehrenamtstag.html Zum heutigen Tag des Ehrenamts möchten wir allen DANKE sagen, die sich ehrenamtlich engagieren. news-39 Sat, 24 Oct 2020 15:56:35 +0200 Hilfstransport nach Lettland https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/hilfstransport-nach-lettland.html Transport nach Lettland unter Corona-Bedingungen durchgeführt. Bereits seit Beginn des Jahres 2020 sollte ein Transport mit gebrauchten Schränken und Stühlen, gesponsert von der Allianz, nach Lettland geschickt werden. Die Corona-Pandemie verhinderte den Transport, aber nun gelang es trotz hoher Infektionszahlen, den Lkw unter Corona - Bedingungen zu beladen. 26 Rotkreuzler mit FFP2-Masken beluden heute morgen ab 7.00 Uhr den Lkw mit 38 schweren, großen Schränken und 115 Stühlen. Auch zwei Fahrräder, ein Kinderzimmer und ein 7m langes Regal passten noch in den LKW. Um 12.00 Uhr konnte der 4m hohe, 12m lange Transporter die Reise nach Madona in Lettland antreten. Das Lettische Rote Kreuz freut sich über die gespendeten Gegenstände, denn der Bedarf ist in Altenheimen und Kinderheimen nach wie vor groß. 

]]>
news-34 Mon, 12 Oct 2020 19:58:00 +0200 Innenminister Reul übergibt neue Betreuungs-LKWs https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/innenminister-reul-uebergibt-neue-betreuungs-lkws.html Das DRK Rheinisch-Bergischer Kreis erhält zwei Betreuungs-LKWs, ausgestattet mit modernster Küchentechnik für den Katastrophenfall. news-33 Fri, 11 Sep 2020 19:54:00 +0200 Kochen für den Ernstfall https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/kochen-fuer-den-ernstfall.html Auch das Kochen für den Ernstfall muss geübt werden - eine schöne Aufgabe für einen Dienstabend. news-32 Wed, 09 Sep 2020 19:50:00 +0200 Neue JRK-Gruppe https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/neue-jrk-gruppe-gestartet.html Die neue JRK-Gruppe mit den Schulsanitätern der KGS Rösrath ist gestartet! news-31 Wed, 02 Sep 2020 19:42:00 +0200 Gesunde Ernährung auch im JRK https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/gesunde-ernaehrung-auch-im-jrk.html Nicht nur für Erwachsene ist gesunde Ernährung ein wichtiges Thema. Es wurden eigenhändig Vollkornnudeln hergestellt - aber auch der Bezug zur Ersten Hilfe durfte nicht fehlen:
Welche Unfälle können beim Kochen geschehen und wie versorgt man eventuelle Verletzungen?

]]>
news-30 Fri, 21 Aug 2020 19:38:00 +0200 Endlich wieder Dienstabend! https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/nach-langer-pause-endlich-wieder-dienstabend.html Nach langer Pause endlich wieder Dienstabende - aber selbstverständlich unter Corona-Bedingungen. Abstände sind wichtig! news-29 Mon, 29 Jun 2020 19:33:00 +0200 Einsatz bei Dachstuhlbrand in Leichlingen https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/einsatz-bei-dachstuhlbrand-in-leichlingen.html Die Einsatzeinheit 04 verpflegt 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr. news-28 Sat, 20 Jun 2020 19:30:00 +0200 Neues Zelt für Corona-Einsätze https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/neues-zelt-fuer-corona-einsaetze.html Großzügige Spende von VR-Bank, Allianz und Lions Club! Dank der großzügigen Spenden von VR-Bank, Allianz und Lions Club war es möglich, ein dringend benötigtes Zelt für die Erweiterung von Corona-Abstrich-Stellen zu beschaffen.

Wir bedanken uns herzlich für diese Hilfe!

]]>
news-27 Sat, 23 May 2020 19:24:00 +0200 Reinigungstag neue Küche https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/reinigungstag-neue-kueche.html Die neue Edelstahlküche wird nun noch gereinigt und desinfiziert, bevor sie eingebaut werden kann. news-26 Fri, 01 May 2020 19:16:00 +0200 Neue Küche fürs DRK Rösrath https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/neue-kueche-fuers-drk-roesrath.html Das Altenheim Menzlingen schließt und spendet uns die Edelstahlküche. Wir bauen unsere Unterkunft unter Corona-Maßnahmen um, damit die Küche auch effizient genutzt werden kann.

Vielen Dank an die großzügigen Spender Bettina und Georg Krämer!

]]>
news-25 Mon, 09 Mar 2020 19:09:00 +0100 Abstrichstelle in Bergisch Gladbach https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/abstrichstelle-in-bergisch-gladbach.html Corona wird immer mehr zum Begleiter, da ist Hilfe gefragt. Das DRK Rösrath hilft beim Einrichten einer Abstrichstelle in Bergisch Gladbach. Rösrather Einsatzkräfte sind täglich im Einsatz.
 

Aus der Bevölkerung bekommen wir selbstgenähte Community-Masken gespendet. 

]]>
news-24 Fri, 14 Feb 2020 19:03:00 +0100 Ausbildungsabend Ernährungslehre https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/ausbildungsabend-ernaehrungslehre.html Auch für Einsatzkräfte ist gesunde Ernährung wichtig. news-22 Tue, 28 Jan 2020 18:00:00 +0100 DRK-Karnevalssitzung 2020 https://www.drk-roesrath.de/aktuell/presse-service/meldung/drk-karnevalssitzung-2020.html Eine tolle Veranstaltung für Jung und Alt! Wie jedes Jahr war die Karnevalssitzung ein voller Erfolg. Die Stimmung in der prall gefüllten Aula war ausgelassen, nicht zuletzt durch hervorragende Kölner Künstler.

]]>